LABRD007: Die Ostküste der USA

LABRD007: Die Ostküste der USA


We’re back in business und zurück in den USA.

Nachdem wir in unserem Piloten schon den Westen Nordamerikas durchfahren sind, ergänzen wir jetzt an der anderen Seite.

In der bislang längsten Folge lassen wir uns fast 3 Stunden von Podcast-MVP Bastian Wölfle aka. “schlingel” von der Ostküste erzählen.
Mit viel Hingabe berichtet er von seinen High- und Lowlights und erzählt generell sehr gut gelaunt von einem gelungenen Urlaub und gibt dabei viele kleine Tipps.

Darunter sind diesmal nicht nur schöne Städte und Orte, sondern beispielsweise auch Food-Empfehlungen.
Als Vegetarier hält Basti in dieser Ausgabe eine flammende Rede auf die fleischlosen Burgerpatties von “Impossible”, die er jedem Besucher von New York und Umgebung so sehr empfiehlt, dass ihr quasi verpflichtet seid sie auszuprobieren.

Falls es euch an die Ostküste verschlägt findet ihr deshalb >>>hier<<< eine Auflistung aller Restaurants und Läden, in denen ihr die Burger bekommt.

Verstärkung haben wir diese Folge außerdem wieder durch einen Einspieler!
Malte Maecfly, der in der kommenden Ausgabe zu Gast sein wird, hat für uns seine Erfahrungen aus New York City aufgenommen.
Die konnten wir mit denen von Bastian vergleichen und somit quasi ein absolutes best of erstellen. Das freut uns sehr!

Deshalb auch an dieser Stelle nochmal der Hinweis: Wenn wir Themen ankündigen, zu denen ihr auch noch etwas zu sagen habt, meldet euch gerne bei uns. Für Einspieler und kurze Aufnahmen sind wir sehr dankbar.
Erreichen könnt ihr uns auf allen gängigen social media Plattformen, oder direkt über das Kontaktformular auf unserer Website.

 

Wir wünschen viel Spaß mit L’Abroad #007 und hören uns bald wieder.

Guten Flug!

 

 

Um selbst bei einer Folge mitzumachen, schreibt uns einfach eine Mail, oder kontaktiert uns über Facebook und Twitter.

<<Alle Links zum einfachen Anklicken findet ihr im Blog unter labroad.de>>

 

 

 

 

(Keine der Empfehlungen in dieser Folge ist in irgendeiner Art Werbung oder gesponsert. Es handelt sich um eigene Tipps und wir erhalten (leider) von keiner Firma Geld).

 

avatar Andreas
avatar Leif
avatar Bastian Woelfle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.