LABRD013: Der Süden von Afrika

LABRD013: Der Süden von Afrika

Eine neue Folge, eine neue Weltreise. Nachdem Emma in der letzten Folge über Chile und damit über Südamerika berichtet hat, erzählt Jeannine eine Menge vom Süden Afrikas – genauer: aus Südafrika und Mosambik.

Leif ist leider berufsbedingt verhindert, weswegen er durch Abwesenheit glänzt. Andreas schafft das ganze aber hoffentlich auch allein ganz gut.

Wie es bei Jeannine zur Weltreise kam, ist schon eine spannende Geschichte. Was sie auf der Reise erlebt hat, natürlich auch. Sei es der Kruger-Nationalpark oder eine nahezu einsame Insel vor Mosambik.

Da Andreas bei einer Big Four-Gesellschaft arbeitet, kennt er sich schlecht mit den Big Five aus und glänzt hier mit kritischem Halbwissen.

Fürs Erste war es das mit den Weltreisen. Wenn ihr das allerdings auch schon hinter euch gebracht habt und bei uns darüber berichten wollt, dann lasst es uns wissen. Am einfachsten geht das über das Kontaktformular. Das gilt natürlich auch bei allen anderen Reisen über die ihr reden möchtet.

avatar Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.