Durchsuchen nach
Tag: Buch

Nahweh008: 6000km durch Deutschlands Wälder

Nahweh008: 6000km durch Deutschlands Wälder



Gerald Klamer ging wandern. Und zwar 6000 km durch ganz Deutschland

Gerald Klamer war 25 Jahre lang Förster in Hessen. 2021 änderte er sein Leben drastisch. Er kündigte seinen Job, meldete seine Wohnung ab und lief in 8,5 Monaten 6000 Kilometer durch Deutschlands Wälder. Das ganze gab natürlich mediale Aufmerksamkeit. Er schrieb dazu auch ein Buch “Der Waldwanderer”, welches im Sommer 2022 erschien. Zudem ist er jetzt auf Tour mit Vorträgen über das, was er erlebt hat und darüber, wie es dem deutschen Wald so geht.

In dieser Folge Nahweh berichtet er uns eine Stunde lang, wie die Lage ist und was wir tun können, bzw. müssen. Wer mehr von Gerald hören oder lesen möchte, sollte auf jeden Fall mindestens mal einen Blick in seinen Blog werfen. Besser noch: kauft das Buch und besucht die Tour!

avatar
Andreas
LABRD022: Couchsurfing im Nahen und Fernen Osten

LABRD022: Couchsurfing im Nahen und Fernen Osten



Couchsurfing wurde bereits in der Folge mit Helena thematisiert. Stephan Orth hat das ganze Thema jedoch auf ein völlig neues Level gehoben und dem Schlafen bei Fremden bereits 3 Bücher gewidmet. Sein neustes Buch “Couchsurfing in China – Durch die Wohnzimmer der neuen Supermacht” (kein Ref-Link) ist der Aufhänger für diese besondere Folge. Es geht nicht nur um seine Reise nach China, sondern erstmal um das Phänomen Couchsurfing, sowie seine Arbeit als Journalist und Autor. Seine beiden vorangegangenen Bücher über Iran und Russland finden auch immer wieder Erwähnung. Auch die anderen Bücher von Stephan sind einen Blick und einen Kauf wert.

Leider konnte Leif bei dieser Folge nicht dabei sein. Aufgrund der eher interviewartigen Folge lag der Redeanteil aber ohnehin zum Großteil beim Gast. Zurecht, denn er hat aufgrund seiner Lebens- und Reiseerfahrung viele spannende Dinge zu berichten. Am Ende der Folge gibt es noch Tipps, welche Regionen und Orte, die vielleicht nicht in jedem Reiseführer zu finden sind, eine Reise wert sind.

Mit 1,5 Stunden ist diese Folge kürzer als gewöhnlich. Viel Information in kompakter Länge quasi. Wer danach noch nicht genug von Stephan hat, darf gerne auf seiner Instagram- oder Facebookseite vorbeischauen. Seine Website bietet einen guten Überblick über seine Werke und seine Lesetour. Vielleicht ist er auch in der Nähe von eurer Stadt unterwegs.

Und natürlich gilt wie immer: wenn auch ihr bei uns zu Gast sein wollt, dann lasst es uns wissen. Über unser Kontaktformular geht das am einfachsten.

avatar
Andreas
avatar
Stephan Orth