Durchsuchen nach
Schlagwort: Reisepodcast

LABRD064 Südafrika kommt vor dem Fall

LABRD064 Südafrika kommt vor dem Fall



Birk blesses the rain down in Africa.

Ob Bungeejumping oder Fallschirmspringen. Birk springt gerne aus hoher Höhe irgendwo runter. Diese Leidenschaft hat er auch in Südafrika ausleben können.

Seine Reise führte ihn durch den Süden des Landes (und damit auch des Kontinents) durch die Großstadt Kapstadt, verschiedene Nationalparks und diverse Inseln. Eine sehr abwechslungsreiche Tour also, die in nur etwas mehr als einer Stunde besprochen wird.

Wem die Folge zu kurz ist, kann gerne auf Patreon gratis die Version inklusive Pre- und Postshow herunterladen. Diese Woche ist dort etwa 30 Minuten mehr Content zu hören.

Wer generell mehr von Birk hören möchte, dem sei sein eigener Podcast “Firlefanz und Zaubertrunken” ans Herz gelegt. Wöchentlich unterhält er sich hier mit Tobi über dies, das und verschiedene Dinge.

Wer auch von vergangenen Reisen bei uns berichten möchte, meldet sich am besten per Kontaktformular oder aber per Instagram. Wir freuen uns auf euch.

Freuen würden wir uns auch über 5-Sterne-Bewertungen bei Apple Podcasts. Das ist immer noch so n Ding, dass man da eher angezeigt wird, wenn die Bewertungen stimmen. Wenn ihr also dafür sorgen wollt, dass wir noch bekannter werden, kann uns dort schnell und einfach unterstützen.

avatar
Andreas
avatar
Anna
avatar
Birk Erdmann
LABRD063: Spontan in Sri Lanka

LABRD063: Spontan in Sri Lanka



“Wie spontan bist du?” Anja: “ja.”

Anja hört normalerweise gerne Reisepodcasts. In dieser L’Abroad-Folge wechselt sie die Perspektive und erzählt von einer ihrer eigenen Reisen. Und die kann sich hören lassen. Kurzentschlossen besucht sie eine Freundin in Sri Lanka, lässt sich über die Insel treiben und trifft dabei auf unterschiedliche Landschaften, Leute und Kulturen. Welche unterschiedlichen Verkehrsmittel Anja dabei alles genommen hat, wer ihre Reiseplanung vor Ort übernommen hat und was sie über Elefanten in Sri Lankischen Vorgärten denkt, hört ihr in dieser Folge.

Ganz ohne Andreas, aber dennoch mit gewohnten Stimmen, ist dies die erste gemeinsame Folge von Anna und Dom. Wenn ihr wissen wollt, was die beiden in den letzten Wochen erlebt haben und was die Mut-Tour ist, könnt ihr auf Patreon kostenlos die längere Version dieser Folge hören.

Fotos von Anjas Reise könnt ihr auf unserem Instagram-Kanal und, sofern euer Podcastplayer das unterstützt, direkt eingebunden in dieser Podcastepisode bewundern.

Falls ihr zudem denkt, “Hey! Ich habe doch auch Reisen gemacht, von denen ich gerne einem größeren Publikum erzählen möchte!”, dann meldet euch bei uns. Am besten erreicht ihr uns über das Kontaktformular oder über eine Nachricht auf Instagram.

avatar
Anna
avatar
Dominik
Nahweh 003: Radfahren entlang der Nidda

Nahweh 003: Radfahren entlang der Nidda



Bei Nahweh besprechen wir die kleinen Reisen und Ausflüge in Deutschland. Von Tages- bis zu Mehrtagesunternehmungen, vom Wandern, Radfahren, Kajakfahren oder von Städtetrips.

Nahweh ist unser kleines Zusatzformat für die Abenteuer vor der eigenen Haustür.

Anfang Mai dachten sich Anna und ihr Partner Max: Jetzt ist es soweit, wir Radeln die komplette länge der Nidda entlang.

Rund 100km mit einer kühlen Übernachtung nach den ersten 60 km, fuhren die beiden vom Vogelsberg in den Frankfurter Westen.

Was man sich auf der Tour nicht entgehen lassen sollte und viele (geschichtliche) Hardfacts zur Nidda und ihrer Umgebung gibts in dieser neuen Nahweh Folge zu hören.

Am Ende gibts auch noch ein paar Outtakes 😉

Als Quelle und interessanter Buchtipp zur Folge empfehlen wir Nidda 3.0.

Bilder und Reels zur Folge gibts wie immer auf Instagram.

Wenn ihr auch von euren kleinen oder großen Reisen berichten möchtet, meldet euch gerne bei uns über  Instagram, unser Kontaktformular oder als Mail an Kontakt@labroad.de.

 

avatar
Andreas
avatar
Anna
LABRD059: Freundschaftlich durch Tadschikistan und Kasachstan

LABRD059: Freundschaftlich durch Tadschikistan und Kasachstan



Von Flaschenschlangen, gefüllten Essteppichen, guten Freunden und Entführungen.
Sich einfach treiben lassen durch Länder, deren Sprachen man nicht spricht, man sich nicht auskennt und der Lebensalltag ein zum Teil sehr anderer ist, als der gewohnte.
Dominik erzählt hier quasi den zweiten Teil seiner Kirgistan Berichte aus Folge 55, denn neben Helen, die er in Kirgistan besucht hat, hatte er auch in Tadschikistan und Kasachstan einige alte Bekannte, die er besuchen wollte.
Er erzählt von den Orten, die er mal zufällig, mal gewollt gesehen hat, den Menschen, die ihn aufgenommen haben und den Gepflogenheiten vor Ort.
Warum ihm die Freundlichkeit und Aufgeschlossenheit seiner Gastgeber*innen letztendlich doch noch zum Verhängnis wurde hört ihr am Ende der Folge.
avatar
Andreas
avatar
Anna
avatar
Dominik
Nahweh 002: Tagestouren im Teutoburgerwald

Nahweh 002: Tagestouren im Teutoburgerwald



Im Teutoburgerwald reist man durch die Zeit.

Mit Stefan geht es in dieser Folge unseres nagelneuen Zusatzformates L’Abroad Nahweh auf Tagestouren durch den Teutoburgerwald.

Wir begeben uns auf die Spuren Herrmanns und der Dinosaurier und wagen einen Ausflug in die Geologie. Terra Vita leistet großartige Arbeit um den Geopark Teutoburgerwald zu schützen und uns gleichzeitig etwas über die Geschichte und Natur vor Ort beizubringen. Stefan erklärt uns das Ganze in sagenhaft guter Reader’s Digest- Version.

Neben schönen Wandertouren, atemberaubenden Felsformationen und Fußabdrücken von Dinosauriern gibt es auch ein paar Stadt- Sightseeing- Tipps. Der Teutoburgerwald hält für alle etwas bereit und ist besonders für Menschen, die nicht so auf Höhenmeter abfahren ein richtig schönes Ausflugsziel.

Die Bilder zur Folge gibt es zum Teil wie immer in eurem Podcastplayer passend zu den besprochenen Themen zu sehen, aber selbstverständlich auch auf unserem Instagram Profil und unserer Facebook Seite.

Wenn ihr auch viel in Deutschland unterwegs seid und mit uns über eure Tipps und Erfahrungen reden wollt, meldet euch gerne entweder über unser Kontaktformular, als Mail an kontakt@labroad.de oder über Instagram Direktnachricht.

In unserem Format Nahweh geht es um das Reisen in Deutschland, seien es Städtetripps, Radtouren, Kayaktouren, mehrtägige Wanderungen, oder Tagestouren vor der eigenen Haustür.

avatar
Dominik
avatar
Stephan Drop
Nahweh 001: Tagestouren im Schwarzwald

Nahweh 001: Tagestouren im Schwarzwald




Huch? Was ist das denn? Es ist Freitag und es kommt eine neue L’Abroad Folge raus?

Genau! Wir haben nämlich in der letzten Zeit geheime Hintergrundvorbereitungen getroffen und veröffentlichen hiermit ein kleines Zusatzformat zu den klassischen L’Abroad Folgen, die euch natürlich ganz wie gewohnt erhalten bleiben. L’Abroad Nahweh wird zunächst unregelmäßig, aber wenn dann Freitags nachmittags erscheinen.

Bei Nahweh soll es um kleinere Reisen innerhalb Deutschlands gehen. Seien es ein Städtetrip über ein Wochenende, eine Radtour, ein Wandersteig oder auch einfach schöne Tagestouren vor der eigenen Haustür.

Ganz coronakonform starten wir mit Tagestouren. Saskia nimmt uns mit in den Schwarzwald und berichtet was man dort alles machen kann. Von Skitouren über Mountainbiking, Gravel Bike fahren und Wandern ist in dieser Folge alles dabei.

Zum Schluss gibt es auch noch ein Gewinnspiel, das uns Komoot wieder ermöglicht hat. Vielen Dank dafür! Was es zu gewinnen gibt und wie ihr teilnehmen könnt hört ihr in der Folge.

Wie immer gibt es die Bilder zur Folge bald auf Instagram.

Wenn ihr schöne Trips und Tipps in Deutschland zu bieten habt, über die ihr gerne berichten möchtet schreibt uns gerne über Kontakt@labroad.de oder über Instagram. Wenn ihr nicht unbedingt in einer Folge zu Gast sein möchtet, aber trotzdem eure Tipps und Erfahrungen loswerden möchtet, könnt ihr uns das Ganze auch schriftlich zukommen lassen. Eure Geschichten würden wir dann sammeln und in der dazu passenden Folge vorlesen.

Unsere Titelmusik ist von Valerij Timchenko- Travel

avatar
Anna
avatar
Saskia B.
LABRD055: Ethnologisch in Kirgistan

LABRD055: Ethnologisch in Kirgistan



Auf Pferden geht es durch ehemals sowjetische Städte und um gigantische Gebirgsseen.

Helen hat Ethnologie studiert und war in Zuge dessen für einige Monate in Kirgistan. Dominik hat sie dort besucht und fungiert in dieser Folge quasi als Moderator und Gast gleichermaßen.

Für wen eignet sich Kirgistan als Urlaubsort? Die Städte eignen sich scheinbar nur bedingt zum Sight-seeing. Die Kultur und die Natur sind jedoch spannend und bieten viel Abwechslung. Da wir eine waschechte Ethnologin mit zu Gast hatten, kommen auch die Konflikte in der Region mit den anderen “Stan”-Ländern Usbekistan, Kasachstan und Tadschikistan zur Sprache.

Lasst uns bitte wissen, wie euch die Folge gefallen hat, da es sich dieses mal nicht ausschließlich um einen Reisebericht handelt.

Wenn auch ihr Lust habt bei uns zu Gast zu sein, dann lasst es uns wissen. Am einfachsten geht das über unser Kontaktformular oder über Instagram. Auf Instagram findet ihr auch wieder mal wahnsinnig schöne Bilder zur visuellen Untermalung des Podcasts. Dieses mal stammen sie von Dominik.

Auf Patreon könnt ihr euch die längere Version dieser Folge anhören inklusive etwa 20 Minuten Pre- und Postshow. Wer also wissen will, was bei Helen, Dominik und Andreas gerade generell so läuft und wie die drei zum Thema Baumärkte stehen, kann da gerne reinhören.

avatar
Andreas
avatar
Dominik
avatar
Helen Koch
LABRD053: Island is schön

LABRD053: Island is schön



Island. “Da möchte ich auch irgendwann hin”. Marcel und Andreas waren 2016 da und berichten.

Marcel war unser erster Gast in Folge 3. Bereits im Jahr 2017 wurde also die Island-Folge angekündigt. Jetzt ist es endlich soweit. Marcel und Andreas berichten von ihrem gemeinsamen einwöchentlichen Urlaub auf/in Island auf dem Jahr 2016. Eine weitere Neuheit: Diese Folge markiert Dominiks Einstand als Moderator bei L’Abroad. Besucht und begrüßt ihn gerne auch auf seiner Instagramseite.

Dass Island sehr dünn besiedelt ist, ist hinlänglich bekannt. Wie klein die einzelnen Orte aber wirklich sind, wird in dieser Folge das ein oder andere Mal erwähnt. Statt riesiger Metropolen bietet Island jedoch fantastische Landschaften. Sei es der Gulfoss, ein Geysir oder Pingvellir. Der Golden Circle bietet viel Schönes, was es sich in einer Woche anzusehen lohnt.

Auch weniger bekannte Gegenden wie das Hengill Geothermalgebiet sind Highlights, wenn man auf heiße Quellen und kleine Wanderungen steht. Außerdem werden Fragen beantwortet wie “Lohnt sich ein Besuch der Blauen Lagune?”, “Ist die Fähre von Bensersiel nach Langeoog vergleichbar mit einer Überfahrt zu den Westmännerinseln?” und “Wer verursachte die große Erdbeerdürre im Juni 2016?”

Besucht unbedingt unser Instagram-Profil um an unserer Island-Challenge teilzunehmen. Was es dort zu tun gibt, erfahrt ihr in unserer Story.

Wenn auch Ihr zu Gast sein wollt, dann lasst es uns wissen. Entweder auch über Instagram oder über unser Kontaktformular.

Die Sendung inklusive Pre- und Postshow findet ihr gratis auf unserer Patreonseite.

avatar
Andreas
avatar
Dominik
avatar
Marcel Forster